FAIRTRADE-Rosen Challenge 2019

Jan Dörrich
Autor Jan Dörrich Leitung Fachbereich Grüne Produkte

Vom 01. März bis 31. Mai 2019 ruft FAIRTRADE Österreich zur großen Rosen Challenge auf. Jede und jeder, der in diesem Zeitraum Blumensträuße mit dem FAIRTRADE-Siegel kauft kann dabei helfen, das Ziel zu erreichen: Konsumentinnen und Konsumenten machen es mit ihren bewussten Kaufentscheidungen möglich, dass in nur drei Monaten 10 Millionen FAIRTRADE-Rosen verkauft werden.

Wer fair gehandelte Rosen kauft, leistet einen direkten Beitrag! Seit 2005 gibt es in Österreich FAIRTRADE-Rosen im Handel. Seit damals wurden 319 Millionen Blüten verkauft. Vom 01. März bis 31. Mai 2019 ruft FAIRTRADE Österreich nun zur Rosen Challenge auf, um diese erfreuliche Zahl weiter auszubauen und so die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im Ursprung weiter zu verbessern.

Auch bei BILLA, MERKUR, PENNY und ADEG können Sie an der Rosen Challenge teilnehmen.

Warum Fairtrade-Rosen?

Der Blumen-Welthandel ist ein gigantisches Geschäft: Allein in Österreich werden 110 Millionen Rosen jährlich verkauft, 70 Prozent davon stammen aus dem Ausland, vor allem aus äquatornahen Ländern. Den hart arbeitenden Beschäftigten auf Blumenfarmen in diesen Ländern zu einem besseren Leben zu verhelfen, ist ein wichtiges Ziel von FAIRTRADE, das jede und jeder ganz einfach unterstützen kann – mit einer bewussten Kaufentscheidung.

Blumen und Pflanzen für den Export werden ausschließlich auf Plantagen kultiviert. Die Arbeiterinnen und Arbeiter auf diesen Blumenfarmen gehören zu den am meisten vom Welthandel benachteiligten Gruppen. Sie sind mit vielen unterschiedlichen Problemen konfrontiert:

  • Prekäre Arbeitsbedingungen und niedrige Löhne
  • Unterdrückung gewerkschaftlicher Organisation
  • Fehlende Umweltstandards und ökologische Probleme
  • Unfaire Preisgestaltung am Weltmarkt

FAIRTRADE fördert darum gezielt Beschäftigte (hauptsächlich) in Afrika um ihre ökonomische, ökologische und soziale Position zu verbessern. Erfahren Sie hier mehr.

Vorige Seite Nächste Seite