Nachhaltigkeitswochen

Ohne die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen wäre es nicht möglich, Nachhaltigkeit im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel voranzutreiben. Seit 2010 finden daher bei BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA und ADEG die Nachhaltigkeitswochen statt. Im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen im September werden die Aktivitäten einmal jährlich verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt. In diesem Zusammenhang lädt die REWE International AG verantwortungsvolle Unternehmen dazu ein, gemeinsam die KonsumentInnen für dieses wichtige Thema zu begeistern.

Durch diese Initiative soll Nachhaltigkeit gemeinsam mit verantwortungsvollen Partnern aus der Industrie anhand von Produkten und begleitender Kommunikation für die KundInnen erlebbar gemacht werden. Dies umfasst attraktive Angebote von verstärkt nachhaltigen Produkten, Information über deren Mehrwert sowie über die Vorteile von nachhaltigem Konsum. Dabei stehen Eigenmarkenprodukte und Produkte von Industriepartnern im Mittelpunkt, die einen nachhaltigen Mehrwert in Hinblick auf gesunde Ernährung, Klima- und Umweltschutz, Biodiversität, soziales Engagement und Ähnliches bieten (z.B. Bio-Produkte, klimafreundliche oder stromsparende Produkte, FSC- und MSC-Produkte oder heimische und saisonale Produkte).

Ein Medienschwerpunkt im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen war 2016 der Initiative Blühendes Österreich gewidmet. Denn Österreichs Natur-Vielfalt und regionale Produktion nachhaltig zu schützen, zu beleben und zu erhalten – das ist ein zentrales Anliegen der REWE International AG.

Nächste Seite