BILLA Filiale Maria Enzersdorf

Mit seinem flächendeckenden Filialnetz von über 1.050 Filialen ist BILLA der Nahversorger für den täglichen Einkauf.

BILLA

Mit seinem flächendeckenden Filialnetz von über 1.050 Filialen und dem österreichweit nutzbaren BILLA Online Shop ist BILLA der heimische Nahversorger Nummer 1 und wird sich künftig mit weiteren innovativen Services im Sinne einer 360-Grad-Versorgung weiterentwickeln. Das Sortiment deckt die ganze Range an Produkten ab und reicht von einer breiten Palette an Markenartikeln bis zu den erfolgreichen Eigenmarken. Darunter die "Ja! Natürlich" Bio-Produkte, qualitativ hochwertige Produkte der BILLA Eigenmarke, sowie die Diskontlinie "clever". BILLA entwickelt sein Produktsortiment und Serviceangebot ständig weiter, um den individuellen Bedürfnissen der Menschen in Österreich gerecht zu werden und diesen tagtäglich ein kulinarisches Erlebnis zu bieten. Als einer der größten Arbeitgeber des Landes beschäftigt das Unternehmen etwa 18.400 MitarbeiterInnen. Rund 940 Lehrlinge absolvieren ihre Ausbildung bei BILLA.

Positionierung zur Nachhaltigkeit

Seit Jahren agiert BILLA am Puls der Zeit und sieht sich innerhalb der REWE International AG als treibende Kraft. In Punkto Nachhaltigkeit richtet BILLA besonderes Augenmerk auf:

  • Grüne Produkte
  • Soziales Engagement und Lebensmittelspenden
  • MitarbeiterInnen
  • Grüne Filialen

Nachhaltige Produktvielfalt

BILLA bietet eine breite Palette an Produkten, die einen nachhaltigen Mehrwert aufweisen. Um den KundInnen ein möglichst hohes Maß an Orientierung im Geschäft zu bieten, werden all jene Produkte, deren Wertschöpfung zu 100 Prozent (mit zwei Prozent Toleranz) in Österreich erfolgt mit A+A und alle Produkte deren Wertschöpfung mindestens zu 50 Prozent in Österreich erfolgt mit A gekennzeichnet. Die Kunden erkennen so direkt am Regal welche Produkte einen österreichischen Bezug haben. Aktuell ist bereits jedes dritte Produkt heimisch. Des Weiteren verfügt BILLA mit der Eigenmarke "Ja! Natürlich" ein breites Angebot an Bio-Produkten. Mit dem Label PRO PLANT bietet man den KundInnen außerdem Produkte mit einer Auszeichnung, die nicht nur ökologische, sondern auch soziale Standards in der Produktion berücksichtigt haben.

Wem es selber gut geht, der soll anderen helfen

Nach dem Motto "Verteilen statt Vernichten" versorgt BILLA seit 2006 Einrichtungen, wie die SOMA Märkte, die Team Österreich Tafel, Vinzi Märkte und viele regionale Einrichtungen mit Lebensmitteln, deren Ablaufdatum überschritten, die aber noch verzehrbar sind. Insgesamt kooperiert BILLA aktuell mit mehr als 130 regionalen Hilfsorganisationen, die überschüssige Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilen. So können pro Jahr Waren im Wert von über 16 Mio. Euro an bedürftige Personen abgegeben werden. Doch BILLA unterstützt Menschen in Not nicht nur durch Lebensmittelspenden, sondern auch durch finanzielle Leistungen. So spendete BILLA im Jahr 2016 über 298.000 Euro an Einrichtungen der Caritas, die österreichische Kinder-Krebs-Hilfe sowie dem österreichischen Tierschutzverein.

BILLA MitarbeiterInnen – Gemeinsam mehr schaffen

"Gemeinsam mehr schaffen" heißt es bei BILLA. Deshalb wurde BILLA 2012 – als erster Lebensmittelhändler des Landes – mit dem staatlichen Gütezeichen für eine familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. Damit verpflichtet man sich freiwillig, konkrete Maßnahmen für eine verbesserte Vereinbarkeit von Job und Privatleben umzusetzen, denn Familienbewusstsein ist bei BILLA wichtig. Gemeinsam mehr zu schaffen, bedeutet auch gemeinsam mit seinen MitarbeiterInnen an einer nachhaltigeren Welt zu arbeiten. Deshalb gibt es jährlich eine österreichweite Initiative, bei der MitarbeiterInnen ihre "Ideen für Morgen" einreichen können – das betrifft sowohl Maßnahmen in den Filialen als auch soziales Engagement in den Regionen. Die besten Ideen pro BILLA Vertriebsgebiet werden jährlich mit dem "Unser BILLA Herz" Nachhaltigkeits-Award ausgezeichnet.

Grüne Filialen

2008 wurde bereits die erste energieeffiziente Filiale errichtet – seither entsprechen rund 70 Prozent der Neu- und Umbauten dem "GreenBuilding" Standard der EU. Mittlerweile zeichnen sich ca. 754 BILLA Filialen in Österreich durch energieeffiziente Lösungen aus, wodurch im Schnitt rund 34 Prozent weniger Energie verbraucht wird. Die Stromversorgung selbst wird zu 100 Prozent durch Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt. Damit trägt BILLA als Mitglied des klima:aktiv pakt2020 dazu bei, die österreichischen Klimaziele im Rahmen der EU-Vorgaben zu erfüllen. Außerdem sind die BILLA Filialen jene Orte, an denen die ÖsterreicherInnen ihre Lebensmittel besorgen, weshalb BILLA genau dort versucht, die Menschen über nachhaltige Lebensführung zu informieren.

BILLA auf einen Blick (per 31.12.2016)

Standorte: 1.056

MitarbeiterInnen: 18.600

Sortiment: 8.500 Artikel

Erste Filiale: 1953

Nächste Seite