ADEG: 160 Kilometer für die ROTE NASEN Clowndoctors

Autorin Yasmin Kellner Leitung Marketing

Jeder gelaufene Kilometer kommt der Arbeit der ROTE NASEN Clowndoctors zugute. Grund genug für ADEG, ein Laufteam auf die Beine zu stellen. Mit 30 TeilnehmerInnen ging das ADEG Team in Wien an den Start und spulte gemeinsam etwa 160 Kilometer ab. Insgesamt treten bei den 40 ROTE NASEN Läufen österreichweit sieben ADEG Teams an. Innerhalb der nächsten Wochen werden weitere Teams noch mehr Kilometer für das Projekt laufen.

Laufen für den guten Zweck

Die ROTE NASEN Läufe finden heuer bereits zum fünften Mal statt. In ganz Österreich sind HobbyläuferInnen aufgerufen, an insgesamt 40 Bewerben teilzunehmen. Ziel ist, so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Denn jeder Kilometer bedeutet Geld. Je größer die zurückgelegte Distanz, desto mehr Clownbesuche sind möglich.

Die ROTE NASEN Clowndoctors sind speziell ausgebildete KünstlerInnen, die auf Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen mit Humor kranken Menschen Kraft und Lebensmut schenken. Lachen kann Depressionen, Operations-Schocks oder verzweifelte Widerstände gegen schmerzhafte Therapien abschwächen und lösen. Rund 75.800 kranke Kinder werden jährlich von den Clowndoctors in Krankenhäusern besucht. Mit den Läufen unterstützt ADEG die ROTEN NASEN, damit noch mehr Besuche möglich werden.

Vorige Seite Nächste Seite