Bio in Hülle und Fülle: Bio-Zitrusfrüchte im nachhaltigen Zellulosenetz

Autorin Ulli Cecerle-Ulitz Online Management

Wenn es um unsere Umwelt geht, hat Ja! Natürlich viel vor. Über 100 Tonnen Plastik sind es bereits, die wir seit Beginn unserer Green Packaging-Offensive „Bio in Hülle und Fülle“ einsparen konnten. Entwicklung und Einsatz der nachhaltigen Holzfolie waren ein erster revolutionärer Schritt. Und es geht weiter: Die nächste Maßnahme, in der wir von Kunststoff auf nachhaltiges Verpackungsmaterial umstellen, betrifft die Netze und die Etiketten unseres Zitrusfrüchte-Sortiments. Mit der aktuellen Umstellung sparen wir jährlich zusätzlich mehr als 18 Tonnen Plastik ein. Macht in Summe ein Minus von rund 83 Tonnen Plastik im Jahr, das wir uns – und der Umwelt – durch den Einsatz des nachwachsenden Rohstoffs Holz ersparen. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Vorige Seite Nächste Seite