Erste Schmetterlings-App Österreichs gibt Schmetterlingen eine Stimme

Frau Manuela Achitz
Autorin Manuela Achitz Projektmanagement Stiftung Blühendes Österreich

Die Stiftung Blühendes Österreich und die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 rufen mit der App „Schmetterlinge Österreichs“ zur ersten Schmetterlings-Volkszählung Österreichs auf. Sie ist Österreichs Initiative zum Schutz der heimischen Falter.

Die kostenlose "Schmetterlinge Österreichs" App hat sich dabei die mobile Kontaktbörse Tinder zum Vorbild genommen und ermöglicht das einfache Kennenlernen von Schmetterlingen in der näheren Umgebung des Users.

Die österreichischen Schmetterlinge brauchen dringend unsere Hilfe

Die österreichischen Schmetterlinge brauchen dringend unsere Unterstützung und eine Lobby. Etwa die Hälfte der 4.070 in Österreich vorkommenden Schmetterlingsarten ist in ihrem Bestand gefährdet – Österreich gehört noch zu den schmetterlingreichsten Ländern Europas! Die Vielfalt der Schmetterlinge ist ein wesentlicher Indikator für ein gesundes Ökosystem. Diese hochspezialisierten Lebewesen haben allerdings – im Gegensatz zu den Honigbienen – noch keine organisierte Lobby, die ihre Anliegen unterstützt, obwohl sie wichtige Bestäuber der Pflanzenwelt sind.

Tinder für Schmetterlinge? Wie geht das denn?

Mit der App können Schmetterlinge einfach und schnell fotografiert und bestimmt werden. Mittels übersichtlichen Filter und "Wischen" kann der richtige Schmetterling spielerisch gefunden und „gematcht“ werden. Holen Sie sich von den rund 140 häufigsten Schmetterlingsarten die Details im Steckbrief. Viele Falterarten in Österreich sind bereits gefährdet. Helfen Sie mit Österreichs Schmetterlinge zu dokumentieren! Mit der App wollen wir auf die Problematik der Gefährdung der bunten Geschöpfe aufmerksam machen und eine Bestimmung von Schmetterlingen in Ihrer Nähe ermöglichen.

So können im eigenen Garten, beim Wandern, bei Schulausflügen oder beim Spazierengehen durch den Park Schmetterlinge beobachtet und gemeldet werden: Mit der App „Schmetterlinge“ wird das größte Schmetterlingsportal Österreichs und ein landesweites Citizen-Science-Projekt aufgebaut. Die Fotos, Steckbriefe und die Galerie der Userbeobachtungen sind auch online unter www.schmetterlingsapp.at zu finden.

Machen auch Sie mit, bei der ersten Schmetterlings-Volkszählung Österreichs!

JETZT GRATIS RUNTERLADEN:

Vorige Seite Nächste Seite