‚Unser BILLA Herz‘-Award 2018: BILLA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beweisen Verantwortung für die Menschen in ihrer Region

Autorin Lisa Langwieser Interne Kommunikation
  • BILLA vergibt bereits zum sechsten Mal den ‚Unser BILLA Herz‘-Award für das freiwillige soziale Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt in ihrer Region.
  • So fördert BILLA als Rundumversorger der Haushalte auch die Rundumverantwortung in den Regionen Österreichs.
  • Sechs BILLA Filialen im Bezirk Vöcklabruck zeigen beim diesjährigen Charity Duathlon Powang Herz und übernehmen soziale Verantwortung.
  • Das Team der BILLA Filiale in Attersee rund um Regionalmanager Christian Binder verkauft beim Duathlon Kaffee und Kuchen. Die Erlöse gehen an eine bedürftige Familie aus St. Georgen im Attergau.

Als 360° Rundumversorger der österreichischen Haushalte nimmt BILLA auch seine soziale Verantwortung wahr und widmet sich seit Jahren intensiv Maßnahmen rund um soziales Engagement sowie Umweltschutz. Dabei kann BILLA alljährlich auf die tatkräftige Unterstützung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen – jeder kann sich sozial oder nachhaltig engagieren und selbst entscheiden, wo die Unterstützung am wertvollsten ist. Um sich für das Engagement zu bedanken und sie weiter darin zu bestärken, vergibt BILLA heuer bereits zum sechsten Mal den ‚Unser BILLA Herz‘-Award an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit dabei sind 2018 auch sechs BILLA Filialen aus dem Bezirk Vöcklabruck unter der Leitung von BILLA Regionalmanager Christian Binder. Ihre Herzensangelegenheit unterstützt die Familie der fünfjährigen Katharina aus St. Georgen im Attergau. Katharina kam als Frühchen zur Welt, ist nach einer beidseitigen Gehirnblutung an ihren Rollstuhl gefesselt und benötigt eine Vielzahl an kostenintensiven Therapien.

Kaffee und Kuchen für Katharina
Die sechs BILLA Filialen aus dem Hausruckviertel haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam der kleinen Katharina und ihrer Familie finanziell unter die Arme zu greifen. Die Fünfjährige soll damit in ihrem Genesungsprozess unterstützt werden. Im Rahmen des Charity Duathlons, der am vergangenen Samstag in Powang stattfand, haben die BILLA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tatkräftig Kaffee und Kuchen an die fleißigen Sportlerinnen und Sportler und deren anfeuernde Fans verkauft. „Helfen kann so einfach sein. Unser Kuchenbuffet mit allerhand Leckereien aus der Region ist bei den Duathlon Besuchern sehr gut angekommen. Vielen Dank an all die spendenwilligen Kaffeetrinker und Kuchenesser für ihre Unterstützung!“, resümiert Christian Binder begeistert, der mit seinem Team die Spendeninitiative ins Leben gerufen hat.

Vielfältiges Engagement und gemeinschaftliches Miteinander beim „Unser BILLA Herz“-Award
„Als 360° Versorger für unzählige Gemeinden Österreichs ist uns unsere Verantwortung für wachsende und gesunde Regionen besonders bewusst. Umso mehr freut es uns, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch mit ihrem persönlichen Engagement einen Beitrag für ein gemeinschaftliches Miteinander leisten wollen. Mit dem ‚Unser BILLA Herz‘-Award stellen wir diesen persönlichen Einsatz vor den Vorhang und zeichnen ihn aus“, erläutert BILLA Vorstandssprecher Robert Nagele die Wichtigkeit des Awards. „Die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Anliegen wird auch durch ihr unterschiedliches Engagement deutlich. Die Bandbreite reicht von Sozialem bis zu Projekten zum Wohle der Umwelt“, ergänzt BILLA Vorstand Elke Wilgmann.

Das Voting zum ‚Unser BILLA Herz‘-Award
Die aus dem BILLA Vorstand und den Vertriebsmanagerinnen und -managern bestehende Jury kürt pro Region einen Gewinner. Beurteilungskriterien beim ‚Unser BILLA Herz‘-Award sind unter anderem Engagement im Team, Nutzen und Wirkung der Idee sowie Herz und Hausverstand bei der Umsetzung. Im Rahmen eines internen Publikums-Votings wird zusätzlich das Lieblingsprojekt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst ausgezeichnet. Die Belohnung für den Publikumspreis ist ein Scheck über 1.000 Euro, der vom Gewinnerteam wieder für karitative Zwecke verwendet wird.

Vorige Seite Nächste Seite