Die ersten AbsolventInnen der RIAK – Führungskräfte-Akademie

Autorin Jasmin Kalchbrenner Konzern HR-Management

Im Februar 2014 fiel der Startschuss für unsere RIAK - REWE INTERNATIONAL FÜHRUNGSKRÄFTE AKADEMIE, an der mittlerweile rund 190 neu ernannte Führungskräfte teilnehmen. Nachdem sie während der Zentralwoche in vier Tagen unseren gesamten Konzern kennenlernen, besuchen sie die beiden Seminare „Die Führungskraft: Selbstmanagement und Führen im Dialog“ und „Die Führungskraft und ihr Team“. Dort setzen sie sich mit ihrer neuen Rolle als Führungskraft auseinander, lernen wichtige Instrumente der MitarbeiterInnenführung, wie z.B. das Entwicklungsgespräch kennen und beschäftigen sich mit Teamentwicklung. Während hier die Ausbildung für die Führungskräfte der Handelsfirmen MERKUR, BILLA und BIPA endet, besuchen jene der Zentralfirmen und der Handelsfirmen PENNY, ADEG und AGM weitere Module.

Im Seminar „Die Führungskraft steuert ihr Umfeld“ erleben die TeilnehmerInnen spielerisch, welche Auswirkungen ihre Entscheidungen im Arbeitsalltag auf unser Kerngeschäft, die Märkte, haben. Die Erkenntnisse diskutieren sie bei einem gemütlichen Kaminabend mit einer erfahrenen Führungskraft. Führungskräfte der Zentrale tauchen während der Filialtage noch tiefer in unser Kerngeschäft ein. Während der gesamten Dauer der RIAK entwickeln die TeilnehmerInnen ihre Persönlichkeit, indem sie Seminare aus dem internen Seminarkatalog STEPS besuchen.

Nach ihrer umfangreichen Ausbildung feierten am 2. Mai 2016 nun die ersten 50 AbsolventInnen der RIAK ihren Abschluss. Unser Vorstandsvorsitzender Frank Hensel und unser Personaldirektor Johannes Zimmerl betonten zu Beginn die Relevanz gut ausgebildeter und auf ihre Aufgaben vorbereiteter Führungskräfte für unseren Konzern. Was hat eine Führungskraft mit einem Turnlehrer gemeinsam? Markus Hengstschläger, Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien zog in seinem Vortrag „Personalmanagement zwischen Sicherheit und Risiko“ auf sehr unterhaltsame Weise die Parallelen zwischen Führungsaufgaben und Wissenschaft. Im Anschluss an den Vortrag erhielten die AbsolventInnen, von denen einige auch ihre Führungskräfte zur Veranstaltung eingeladen hatten, ihre Zertifikate. Die Anwesenden ließen die gelungene Veranstaltung mit interessanten Gesprächen bei einem Buffet ausklingen.
Wir freuen uns schon auf die nächste Abschlussveranstaltung im kommenden Jahr!

Vorige Seite Nächste Seite