Auszeichnung für unsere Vanillekipferl Zutaten

Autor Jan Dörrich Projektmanagement Nachhaltigkeit

Vor der Weihnachts-Backsaison hat der aktuelle Greenpeace-Marktcheck abgefragt, wie es in den österreichischen Supermärkten um die Zutaten für Bio-Vanillekipferl bestellt ist. Beurteilt wurde,
ob die Zutaten in Bio-Qualität verfügbar sind, von wo diese stammen und ob die Herkunftsländer am
Produkt angegeben sind.

BILLA und MERKUR konnten dabei ex aequo den Testsieg mit der Note "Ausgezeichnet" erreichen. Alle Zutaten für das Vanillekipferl-Rezept sind in Bio-Qualität verfügbar, wobei sechs der Zutaten in Bio-Qualität aus Österreich verfügbar sind. Die Bio-Mandeln bei BILLA und MERKUR stammen aus Italien und sind damit deutlich kürzer und klimaschonender gereist als bei anderen Supermärkten.

Folgende Zutaten wurden von Greenpeace bewertet:

  • Weizenmehl
  • Dinkelmehl
  • Eier aus Freilandhaltung
  • Walnüsse od. Haselnüsse
  • Vanille-Zucker (oder Vanillin-Zucker oder echte Vanille)
  • Staubzucker
  • Butter
  • Mandeln
  • Sojamilch

"Wer in der Weihnachtszeit gerne Vanille-Kipferl bäckt, kann bei mehr als der Hälfte der Supermärkte zu Bio-Zutaten greifen", sagt Nunu Kaller, KonsumentInnensprecherin von Greenpeace in Österreich. "Dem Genuss mit gutem Gewissen steht somit nichts im Weg."

Die beste Wahl aus Greenpeace-Sicht sind vegane Produkte in Bio-Qualität, weil die biologische Produktion wesentlich schonender für die Umwelt ist. Mehr pflanzliche Produkte sind auch für die Tiere sowie für unsere Gesundheit besser. "Kekse mit vorwiegend pflanzlichen Zutaten schmecken köstlich und sind zudem umweltfreundlicher als herkömmliches Gebäck. Viele leckere Weihnachtsrezepte laden jetzt ein, etwas Neues auszuprobieren", meint Nunu Kaller.

Vorige Seite Nächste Seite