Arbeits- und Sozialstandards

Jan Dörrich
Autor Jan Dörrich Leitung Fachbereich Grüne Produkte

Internationale Handelsunternehmen wie die REWE International AG beziehen ihre Rohstoffe und Materialien nicht nur aus Österreich und der Europäischen Union, sondern auch aus vielen anderen Ländern. Sie stehen vor der Herausforderung, diese Waren zu attraktiven Konditionen einzukaufen und gleichzeitig eine sozial- und umweltverträglichere Produktion sicherzustellen. In unserer Leitlinie für Nachhaltiges Wirtschaften bekennt sich die REWE International AG ausdrücklich zur Einhaltung von Sozialstandards in der Lieferkette. Dazu gehören das Verbot von Zwangsarbeit, die Vermeidung von ausbeuterischer Kinderarbeit, ein fairer, respektvoller Umgang mit den MitarbeiterInnen, die Wahrung der Vereinigungsfreiheit sowie das Recht auf Arbeits- und Gesundheitsschutz und auf die Einhaltung gesetzlicher Arbeitszeiten und Entlohnung.

Obwohl die REWE International AG die Bedingungen in den Herkunftsländern sowie die globalen Warenströme der Lieferkette nur bedingt beeinflussen kann, ist es dennoch das Ziel, verbindliche Arbeits- und Sozialstandards entlang der gesamten Lieferkette zu implementieren. Um das zu erreichen, verfolgen wir verschiedene Ansätze: Wir unterstützen produkt- und branchenbezogene Initiativen wie die Business Social Compliance Initiative (BSCI), entwickeln branchenübergreifende Leitlinien für Rohstoffe und stoßen Projekte an, um u.a. das Nachhaltigkeitslabel PRO PLANET weiter auszubauen. So werden seit 2016 alle PRO PLANET Hühnerfleisch-Schlachtbetriebe sozial auditiert.

Auch in der Leitlinie für Kakaoerzeugnisse hat die REWE International AG das Ziel formuliert, sämtliche Rohkakaomengen für Eigenmarken aus nachhaltigeren Erzeugerstrukturen zu beziehen. Dies wird vor allem durch die Verwendung der Sozialstandards Fairtrade und UTZ sichergestellt.

Seit 2016 müssen alle internationalen Erzeuger von Obst- und Gemüseprodukten soziale Mindeststandards in Form von externen Audits (z.B.: GRASP, SA8000, SAN, ETI, BSCI) belegen.

Vorige Seite Nächste Seite