AGM: Energieeffizienter Markt in St. Pölten eröffnet

Autorin Evelyn Ozinger Projektmanagement

AGM ist mit insgesamt 20 Märkten flächendeckend in ganz Österreich vertreten und bietet das dichteste Vertriebsnetz für Gastronomen, Hoteliers und Großverbraucher der Branche. Nach acht Monaten Bauzeit öffnete am 5. März 2013 der neue und zugleich modernste AGM Markt Österreichs die Pforten. Auf einer Nutzfläche von rund 6.500 Quadratmetern setzt AGM hier neue Maßstäbe auf dem Gebiet des Gastronomiebedarfs. Der neueröffnete Standort in St. Pölten ist zudem ein Vorzeigemodell in Bezug auf die Umsetzung von energieeffizienten Maßnahmen.

 

 

Innovative Energiesparideen perfekt umgesetzt

Den Hauptanteil der Energie für die Fußbodenheizung des gesamten Marktes stellt eine moderne Wärmerückgewinnungsanlage bereit. Aufgrund einer Niedertemperaturauslegung kann so ein Großteil der für Heizzwecke benötigten Wärmeenergie aus der Abwärme der Gewerbekälteanlage gewonnen werden. Zudem werden bei den Kühlanlagen umweltschonende Kältemittel verwendet. Die Energieeffizienz der Verbundanlagen wurde erhöht und bei den Tiefkühltüren kamen Kunststoffrahmen ohne Elektrobegleitheizung zum Einsatz.

Bei der Präsentation von gekühlten Waren wurde außerdem größtenteils auf offene Wandkühlmöbel verzichtet. Denn durch den Einsatz von Isolierglastüren und Glasdeckel kann massiv Energie gespart werden, genauso wie durch die Verwendung von LED-Leuchten. Diese finden sich im neuen Markt sowohl bei sämtlichen Tiefkühlmöbeln als auch bei den Entnahmetüren.

Vorige Seite Nächste Seite