BILLA eröffnet die ersten 7 Hotels im Weinviertel

Autorin Eva Bodendorfer Interne Kommunikation

Im Zuge der Initiative Blühendes Österreich wurden dieser Tage auf dem Gelände von sieben Weinviertler BILLA Filialen Insektenhotels errichtet. Damit soll die heimische Flora rund um die BILLA Filialen zum Blühen gebracht werden. Mit der tatkräftigen Unterstützung der FilialmitarbeiterInnen, denen die Betreuung der neuen Insektenhotels anvertraut wird, sollen um die BILLA Filialen bunte Blumenwiesen entstehen. Donnerstag 21. Juli um 11 Uhr fand die offizielle Eröffnung der "Hotels" statt.

Martin Marisch, BILLA Regionalmanager im Weinviertel, hatte Ende 2015 die Idee dazu - die mit Unterstützung der Initiative "Blühendes Österreich" sofort in die Tat umgesetzt wurde.

Seine Hauptgründe, die Grünflächen zu nutzen sind:

  • Insekten erhalten einen natürlichen Lebensraum.
  • Die Grünflächen rund um die Filialen werden schön und sinnvoll genutzt.
  • Die KundInnen können sich darüber informieren!

Die tollen Insektenhotels wurden in den Werkstätten von "Jugend am Werk" mit viel Engagement hergestellt und verschönern die Umgebung der BILLA Filialen ungemein. Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie die Filialen in Dürnkrut, Hohenau, Matzen, Angern und Mistelbach.

Jetzt bleibt uns nur noch zu hoffen, dass in den nächsten Tagen und Wochen ganz viele heimische Nützlinge die neuen Wohnräume beziehen!

Vorige Seite Nächste Seite