ARGE Streuobst und Blühendes Österreich suchen die schönsten Streuobstwiesen

Autorin Bettina Schlesinger Junior Social Media Managerin

ARGE Streuobst und Blühendes Österreich rufen alle Bäuer*innen und Gartenbesitzer*innen auf, ihre Streuobstwiesen und Hausgärten mit Obstbestand bis 24. Juni 2018 bei Blühendes Österreich einzureichen. Streuobstwiesen gehören zu den am stärksten gefährdeten Lebensräumen in Österreich, jedoch auch zu den artenreichsten. Bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten, sowie zahlreiche vom Aussterben bedrohte Obstsorten behergen die heimischen Streuobstwiesen. Um auf die Bedeutung für Mensch und Tier aufmerksam zu machen, soll mit dem Wettbewerb die Pracht dieser gefährdeten Kulturlandschaften und die Obstvielfalt Österreichs vor den Vorhang geholt werden. Die schönsten, sorten- und artenreichsten Bestände werden prämiert und gewinnen Preise im Gesamtwert von bis zu € 5.000.

 

Was ist eine Streuobstwiese?

Streuobstbestände setzen sich aus verschiedenen Obstbäumen zusammen, die in klassisch großkroniger Form erzogen werden und ohne dauerhafte Unterstützung freistehend sind. Wesentlich sind, jeweils in unterschiedlicher Ausprägung, eine hohe Obstarten- und Obstsortenvielfalt, unterschiedliche Stammhöhen und Wuchsformen, sowie unterschiedliche Altersklassen im Bestand.

 

Was leistet eine Streuobstwiese?

In Österreich gibt es geschätzte 1.000 bis 2.000 Obstsorten. Die Streuobstwiesen sind für den Erhalt und die Kultivierung dieser Geschmacks- und Sortenvielfalt wichtig. Auch bei den Lebensmitteln ist eine breite Palette an Sorten hilfreich.

 

Wie kann man bei der Einreichung mitmachen?

Bis 24. Juni 2018 kann jede/jeder mitmachen, der eine Streuobstwiese oder einen Hausgarten bewirtschaftet oder im Eigentum hat. Die Einreichung findet auf www.blühendesösterreich.at statt. Von einer Jury bestehend aus Robert Nagele (Vorstandssprecher BILLA AG), Michaela Dorfmeister (ehemalige Skirennläuferin), Ronald Würflinger (Geschäftsführer Stiftung Blühendes Österreich) und Katharina Varadi-Dianat, Obfrau ARGE Streuobst Österreich werden die Sieger ausgewählt. Prämiert werden die schönsten drei Streuobstwiesen und Hausgärten aus allen Bundesländern, sowie zwei Bundessieger. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von bis zu € 5.000, wie zB eine Obstraupe oder eine Haus-/Hydropresse. Die erstgereihten 100 Einreichungen erhalten regionaltypische Obstbäume und alle 54 Gewinner bekommen eine Plakette.

 

Jetzt mitmachen und einen wertvollen Beitrag für die heimischen Streuobstwiesen und unser Blühendes Österreich leisten!

 

ARGE Streuobst und Blühendes Österreich suchen die schönsten Streuobstwiesen
Vorige Seite Nächste Seite