Teilnahmerekord beim 3. Fairnessrun presented by PRO PLANET

Autor Alexander Hell Projektleiter Nachhaltigkeit

700 Kinder und 500 Erwachsene haben am Dienstag die Mariahilferstraße in Wien in eine riesige Fairness-Zone verwandelt. Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET sorgte damit bei seiner dritten Auflage für einen neuen TeilnehmerInnenrekord.

"Das Engagement für fair produzierte Sportkleidung und gesunde Lebensmittel findet immer mehr Unterstützung. Das ist großartig und motiviert uns natürlich für die Zukunft, weiter in diese Richtung zu arbeiten“, freut sich Veranstalter Jürgen Smrz. Den Startschuss zum Fairness-Tag feuerten die Kleinsten beim ARA 4 KIDS RUN ab. Am Abend ging zunächst die LÖFFLER–Fairnessrunde (600m) über die Bühne, anschließend folgte der Höhepunkt mit  dem 5 km langen PRO PLANET Lauf. Für die schnellste Zeiten des Tages sorgten über die 5.000 m übrigens Ronald Plank in 16:25,9 Minuten und Annabelle Marcy Konczer in 17:33,1 Minuten. "Wetter, Stimmung, alles perfekt. Wir freuen und schon auf 2017", meinte Jürgen Smrz nach dem Zieleinlauf.

PRO PLANET fungierte abermals als Hauptsponsor dieses nachhaltigen Events, denn das Ziel des Fairnessruns deckt sich mit denen von PRO PLANET. "Wir wollen allen KonsumentInnen Zugang zu leistbaren Produkten mit nachhaltigem Mehrwert ermöglichen. Im Jahr 2010 hat die REWE Group daher das Label PRO PLANET für nachhaltigere Produkte eingeführt. Damit bieten wir eine verlässliche Orientierungshilfe für alle, die beim Einkauf auf den Umweltschutz und die Sozialverträglichkeit von Produkten aus konventioneller Produktion achten.", erklärt Tanja Dietrich-Hübner, Leiterin der Nachhaltigkeitsabteilung der REWE International AG und Teilnehmerin am Fairness Run.

Alle Infos und News auch unter www.fairnessrun.at und www.facebook.com/fairnessrun

Über den FAIRNESS RUN: Der preisgekrönte Green-Event engagiert sich für fair produzierte Sportbekleidung und gesunde Lebensmittel. Über 1.200 StarterInnen und 2.500 Fans haben am 28. Juni ein Zeichen für Fairness im Laufsport gesetzt. Zudem gab es die Chance, beim „Fairness Check“ die eigene Lauf- und Fitnessausrüstung hinsichtlich ihrer Produktionsbedingungen kontrollieren zu lassen. Der nächste Fairnessrun presented by PRO PLANET findet am 25. September im Linz statt.

 

Video Fairnessrun
Vorige Seite Nächste Seite