Aktion Glückskind: BILLA hilft der Caritas beim Helfen

Autor Alexander Hell Projektleiter Nachhaltigkeit

Jeder Einkauf hilft – 100.000 Euro für ‚Aktion Glückskind’
Im Rahmen der ‚Aktion Glückskind’ gehen diese Jahr 20 Cent pro verkauftem BILLA Corso Produkt direkt als Spende an sozial schwache Familien. "Mit jedem gekauften BILLA Corso Produkt haben wir gemeinsam mit unseren Kunden notleidende Familien in Österreich unterstützt", erklärt BILLA Vorstand Josef Siess. „Nicht allen Menschen beschert die Adventzeit und der Jahreswechsel eine besinnliche Zeit – daher ist es umso wichtiger, verantwortungsvoll zu handeln und sozial Schwächeren zu helfen", so Siess.

Hilfe ohne Umwege
BILLA unterstützt bereits seit mehr als acht Jahren konsequent Familien in Not durch Spenden an unterschiedliche Projekte – so auch mit der ‚Aktion Glückskind’. Kernziel der Kooperation zwischen Caritas und BILLA – die bereits 2008 ins Leben gerufen wurde – ist die Hilfe für sozial schwache Familien. Direkt und ohne Umwege hilft diese langfristig angelegte Unternehmenspartnerschaft den Betroffenen. Deshalb legt BILLA in seinem sozialen Engagement einen klaren Schwerpunkt auf solcherart Initiativen. „Mit derartigen Aktionen können wir die Kunden in unsere Spenden einbinden und auf den Notstand vieler Mitmenschen hinweisen“, erläutert Siess.

Vorige Seite Nächste Seite